Umsatzsteuer | Steuerfreie Heilbehandlung im Rahmen eines therapeutischen Kontinuums

Die Einlagerung von kryokonservierten Eizellen und Samenzellen zum Zweck der medizinisch indizierten künstlichen Befruchtung stellt nach dem Beschluss des BFH auch dann eine steuerfreie Heilbehandlung dar, wenn die vorhergehende oder sich anschließende Fruchtbarkeits-behandlung durch einen anderen Unternehmer erfolgt.

Vorheriger Beitrag
Befristete Umsatzsteuersatzsenkung auf die Lieferung von Gas und Fernwärme (BMF)
Nächster Beitrag
Abschreibung von Wohnimmobilien
Menü
Secured By miniOrange